Nachlese Sommerwanderung

Das Dutzend voll gemacht hat der Ev. Kirchenchor mit der mittlerweile traditionellen Sommerwanderung bei bestem spätsommerlichem Wetter. Ganze 94 Beine waren unterwegs, um vom Marktplatz nach Reichartshausen in den „Hirsch“ einzukehren. Doch gar nicht so einfach, musste man in diesem Jahr ohne Hinweisschilder auskommen. Würde man den Weg ins fremde Reichartshausen überhaupt finden? Vorbei an Streuobstwiesen und einem hölzernen Gaul kam zum Glück bald die Rast. Würstchen im Schlafrock, Käsespieße, Hörnchen, Kuchen, Gummibäriges und allerlei erfrischende und erquickende Flüssigkeiten warteten auf die Wandertruppe. Bestens organisiert und bereitgestellt von Hermine Stumpf (sie war endlich wieder dabei) und ihrem Roland – ein riesiges Dankeschön! Schließlich folgte der finale Spurt über die Ortsgrenzen hinweg in den „Hirsch“. Nach gutem Essen und einigen Liedern machten sich gleich mehrere Trupps wieder per Pedes auf den nächtlichen Heimweg. Ob sie wohl dem Fuchs begegnet sind? Bilder der Sommerwanderung gibt es >> hier <<

Nächste Chorprobe

Dienstag 16. Okt., 20 Uhr

Carl-Ullmann-Haus

 

Neue Sängerinnen & Sänger

sind herzlich willkommen!